Über die Sommermonate bieten wir den Wasserrettungskurs (Wassersport) an.

Ab der Saison 2016 wurde die Prüfungsordnung der ÖHU auf Wassersporthundeprüfungen geändert.
Diese gliedert sich in 3 Leistungsklassen:

WSHP I:
Diese besteht aus Bringen eines 2 kg schweren Gegenstandes aus dem Wasser
und das Bergen einer 40 kg schweren Rettungspuppe.

WSHP II:

Bringen eines 2 kg schweren Gegenstandes aus dem Wasser.

Bergen 1 Person, durch Erfassen an einem Dummy oder halten an einem Brustgeschirr

WSHP III:

Bringen eines 2 kg schweren Gegenstandes aus dem Wasser.

Bergen eines Bootes/Surfbrett durch Erfassen an einem Seil

 

An vorderster Stelle steht der Spaß mit unseren Hunden zu schwimmen.

Kurszeiten für das Wasserrettungstraining werden extra ausgeschrieben.
Der Kurs besteht aus 6 Einheiten je 2 bis 3 Stunden.

Aufgrund des großen Interesses kann der Kurs nur für Mitglieder die auch die normalen BH I-III Kurse besuchen (haben), angeboten werden.