Sie haben Probleme mit Ihrem Hund?

  • Er zeigt Verhaltensweisen die vorher nicht da waren.
  • er verhält sich auffällig gegenüber Artgenossen
  • kommt aus schlechter Tierheim- oder Zwingerhaltung
  • hat Angstzustände gegenüber Menschen und Hunden
  • zeigt Aggressionspotential
  • sie müssen durch behördliche Bescheide eine Prüfung ablegen

In unserem Problemhundekurs können wir auf die Einzelfälle eingehen. Unter der Anleitung von Tierschutzqualifizierten Trainern werden sie in diesem Kurs betreut.

Die Gruppengröße ist je nach Problemfall zwischen 1 und max. 4 Teilnehmern begrenzt.

 

Die Kurszeiten (ab Herbst 2017) sind

Samstag 18:30-20:30

wobei dies ein Grobtermin ist und für den einzelnen Problemfall abweichen kann.