Longiertraining bietet die Möglichkeit, die Bindung und Körpersprache zwischen Hund und Hundeführer zu stärken.

Anfangs wird der Hund noch an einer langen Leine entlang eines abgesteckten Kreises geführt, später erfolgt die Distanzkontrolle ohne weitere Hilfsmittel in einem Abstand von 10-12 m.

Der Hund lernt, auf die körpersprachlichen Signale seines Hundeführers zu achten.

Die Kurse finden jeden Samstag für Anfänger und Fortgeschrittene getrennt im 14 Tage Rythmus statt. Der erste Kurstermin ist der 02.09.2017

Samstag:

08:00 – 10:00 (abwechselnd Anfänger und Fortgeschrittene)